navi

  

Seelenrückholung

 

 

 

 

 

Seelenrückholung

Ein traumatisches Ereignis in unserem Leben kann aus schamanischer Sicht häufig zum Verlust von Seelenteilen führen. Dabei läuft ein Teil unseres Bewusstseins mit einem Anteil unserer Lebensenergie davon. Um den Schock zu überstehen, wird er ausgelagert. Manchmal kehren diese geflüchteten Teile von alleine zurück. Ist dies jedoch nicht der Fall, dann fühlen wir uns unvollständig. Seelenanteilsverlust führt dazu, dass man sich körperlich wie seelisch ausgebrannt empfindet und von allem (z.B. vom Leben, vom Körper, der Umwelt, von Erde und Kosmos, Freunden und Partnern) abgetrennt fühlt.
Sie lernen, wie Seelenverluste ausgelöst werden können, wie man einen Seelenanteil findet und ihn seinem Besitzer zurückbringen kann. Erst durch die Ganzheit der Seele ist wahre Heilung bei jeder Form von Krankheit möglich. Gibt Hilfe auch bei schwierigen Prozessen wie beispielsweise bei Opfern von Missbrauch, Unfällen, schweren Operationen und ähnlichem. Sie lernen über die Auswirkungen der Seelenrückholung auf den Klienten und die Zeit danach.

Voraussetzung für diesen Kurs ist der Grundkurs zur Schamanenreise.

Kurstermin:
- 12.03.2011 von 9:30 bis ca. 18:30 Uhr
 


Kursort: 

Ferienhof Eisgruber, Huttenstätt 3, 83536 Gars/Inn
oder:
Wildfreizeitpark Oberreith
Oberreith 6a
83567 Unterreit
Eine Anfahrtsskizze können Sie hier einsehen.

Kursgebühr:
100,- €
Verpflegung wird gesondert berechnet.

Anmeldung bitte schriftlich auf dem Postweg oder per E-Mail.
» zum Anmeldeformular