navi

  

 

 

 

 

 

„Meditation ist die direkte Verbindung und Aufnahme von kosmischer Energie und Intelligenz“ (I.Steinmeyer)


SEMINARREIHE: MEDITATIONS- UND YOGALEHRER/IN


Meditation ist ein Werkzeug zur Erlangung von körperlichem und seelischem Wohlbefinden. Sie bietet uns Selbsthilfe zu Problemlösungen, führt uns zur eigenen Mitte, zu unserer Kraftquelle für Heilung von Seele und Körper. Sie hilft uns, unser inneres Gleichgewicht zu erlangen, und gibt Gelassenheit im Alltag.

Einführungskurs mit klarer, praxiserprobter Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene.

Es werden verschiedene Meditationstechniken vorgestellt, die an keine Religion gebunden sind.

Gelehrt wird Kundalini-Yoga, unkomplizierte Körperbewegungen, Atemübungen und Mantren (Mantren= Worte= Energieheilung). Diese Übungen tragen zur Erhöhung des Bewusstseins bei. Die menschlichen Energiezentren, als Chakren bekannt, werden von Blockaden befreit und die Lebensenergien fließen freier, wodurch Körper, Seele und Geist ins Gleichgewicht gelangen. Dadurch können sich Freude und Harmonie im Leben entfalten.

Seminarinhalt:

» Die Wissenschaft erforscht die Meditation
» Wie lernt man meditieren?
» Meditation zur Heilung und Bewusstseinserweiterung für Seele und    Geist
» Zen-, Mantra-, Mal- und Bewegungsmeditation
» Transzendentale Meditation
» Okkulte Meditation
» Visuelle Meditation
» Buddhistische Meditation
» Klinische Standardmethode
» Meditation für Kinder als Erziehungs- und Entwicklungshilfe
» Und weitere verschiedene Mediationsformen

Kursreferentin:
Ilona Steinmeyer, HP

Kurstermin Einführungskurs:
Neuer Termin wird bekannt gegeben.

» zum Anmeldeformular